Wer kennt sich mit Audacity aus...

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Andreas_K
Beiträge: 219
Registriert: 1. Jul 2018, 10:48

Wer kennt sich mit Audacity aus...

#1 Beitrag von Andreas_K » 10. Feb 2020, 20:21

Bevor ich mit langen Erklärungen beginne.... siehe Betreff.
Danach kommt die Frage.
Andreas
Wer sich den Gesetzen nicht fügen lernt, muss die Gegend verlassen, wo sie gelten.

Goethe, Wilhelm Meisters Wanderjahre, 1821 :eek:

Benutzeravatar
Juergen_HEF
Beiträge: 122
Registriert: 18. Mai 2018, 20:37

Re: Wer kennt sich mit Audacity aus...

#2 Beitrag von Juergen_HEF » 11. Feb 2020, 09:04

Moin,

...ich hab ca. 50 LPs mit Audacity digitalisiert und bearbeitet..... aber ob ich mich auskenne... :sweat: ??

Sag mal was du wissen möchtest... :cool:
Technical Support des HDF :ranger:
Und nicht vergessen : WTF heisst .... WaldhessenTourer Forever ... :razz:

Benutzeravatar
Andreas_K
Beiträge: 219
Registriert: 1. Jul 2018, 10:48

Re: Wer kennt sich mit Audacity aus...

#3 Beitrag von Andreas_K » 11. Feb 2020, 10:55

Moin Jürgen,

Ich verwende Audacity um das Signal von der Soundkarte aufzuzeichnen, also gestreamte Musik aufzunehmen.
Bei meinem vorherigen PC konnte ich in Audacity die Aufnahme starten (das "Grundrauschen" wurde angezeigt), dann startete ich den Stream und konnte hinterher die überflüssigen Teile vorne und hinten löschen.
Beim neuen PC habe ich die gleiche Konfiguration. Allerdings startet Audacity nicht gleich die Aufnahme nach Aktivierung des REC-Buttons, sondern automatisch erst (minimal verzögert), wenn der Stream startet. Folge: die ersten Töne der Aufnahme werden verschluckt, es kommt zu Aussetzern (Leerpegel) von <1 sec) am Anfang der Aufnahme.
Meine Frage ist also, wie kann ich Audacity wieder dazu bringen, die Aufnahme sofort zu starten wenn ich sie aktiviere und nicht erst von selbst, wenn das Musiksignal ankommt?

Zusatzfrage: Mein Bildschirm hat einen Audioausgang und ist per HDMI mit dem PC verbunden. Ich könnte die Lautsprecher an den Bildschirm anschließen, aber dann funktioniert Audacity nicht mehr, weil es das Signal von der Soundkarte erwartet. Gibt es dafür eine Lösung?

Aufnahme-Einstellungen in Audacity (V 2.2.2 portable)
Audio-Host: Windows WASAPI
Aufnahmegeräte: Lausprecher
Aufnahmekanäle: 2 (Stereo)
Wiedergabegerät: Lautsprecher
Die Lausprecher sind an der Soundkarte (grün) angeschlossen.

P.S. ich frage mich, ob wir die Diskussion über PN fortsetzen sollten? Oder ist da draußen noch jemand, den dieses Thema interessiert?

Jruß us Kölle
Andreas
Wer sich den Gesetzen nicht fügen lernt, muss die Gegend verlassen, wo sie gelten.

Goethe, Wilhelm Meisters Wanderjahre, 1821 :eek:

Benutzeravatar
Heinz_AC
Beiträge: 1672
Registriert: 2. Jul 2018, 17:13

Re: Wer kennt sich mit Audacity aus...

#4 Beitrag von Heinz_AC » 11. Feb 2020, 13:46

Moin Andreas,
Bei dem Audacity muss die Soundquelle eingestellt werden. Eine andere Möglichkeit wäre mit dem VLC die Streamquelle einzustellen und damit aufzunehmen. Falls du die Aufnahme bearbeiten musst, kannst du dann den audacity verwenden. Nur so eine Idee.
LG
Heinz ;)

Werner_ED
Beiträge: 182
Registriert: 1. Jul 2018, 13:59

Re: Wer kennt sich mit Audacity aus...

#5 Beitrag von Werner_ED » 11. Feb 2020, 18:47

Hallo Andreas,

macht das mal nicht über PN.

Finde es immer gut, wenn man auch mal was anderes mitbekommt.
Bin zwar hier nicht der Spezialist, ich habe mal mittels audacity aus Musikstücken bestimmte Frequeunzen "herausgeschnitten".
Und zwar die Frequenzen, die meinem Tinnitus entsprechen. War mal ein Tipp, glaube ich zumindest, der Uni Münster.
Der Erfolg war bei mir nicht so dolle, bei anderen soll es aber geholfen haben

Gruß aus Erding
Werner :)

Benutzeravatar
Juergen_HEF
Beiträge: 122
Registriert: 18. Mai 2018, 20:37

Re: Wer kennt sich mit Audacity aus...

#6 Beitrag von Juergen_HEF » 12. Feb 2020, 11:52

Andreas_K hat geschrieben:
11. Feb 2020, 10:55
Zusatzfrage: Mein Bildschirm hat einen Audioausgang und ist per HDMI mit dem PC verbunden. Ich könnte die Lautsprecher an den Bildschirm anschließen, aber dann funktioniert Audacity nicht mehr, weil es das Signal von der Soundkarte erwartet. Gibt es dafür eine Lösung?
Wenn der Bildschirm per HDMI verbunden ist und den Ton über den Klinken-Ausgang an die Lautsprecher ausgibt müsste in der Soundsteuerung eine HDMI Soundbridge zu finden sein, die du dann als Quelle in Audacity einstellen kannst, das ändert aber nichts an deinem Problem. Ich habe die Vinyls auch schon mit einer älteren Version von Audacity gesampled, da startete die Aufnahme direkt beim Druck auf den REC-Button. Zu Hause habe ich seit dem Bau meines neuen Rechners noch nichts wieder aufgenommen, darum fiel es mir auch noch nicht auf. Gerade mal per Fernwartung getestet...Version 2.3.2 verhält sich genauso wie von dir beschrieben :neutral:

Ich werde das mal zu Hause testen und versuchen, eine Lösung zu finden. Hast du schon mal versucht, eine ältere Audacity-Version zu verwenden?
Technical Support des HDF :ranger:
Und nicht vergessen : WTF heisst .... WaldhessenTourer Forever ... :razz:

Benutzeravatar
Juergen_HEF
Beiträge: 122
Registriert: 18. Mai 2018, 20:37

Re: Wer kennt sich mit Audacity aus...

#7 Beitrag von Juergen_HEF » 12. Feb 2020, 12:03

Hallo, habe gerade was gefunden was helfen könnte.

Menüzeile - Transport - Transport-Optionen - Software durchschleifen anhaken

Danach startet zumindest hier auf meinem Arbeitsplatzrechner die Aufnahme sofort.
Technical Support des HDF :ranger:
Und nicht vergessen : WTF heisst .... WaldhessenTourer Forever ... :razz:

Benutzeravatar
Andreas_K
Beiträge: 219
Registriert: 1. Jul 2018, 10:48

Re: Wer kennt sich mit Audacity aus...

#8 Beitrag von Andreas_K » 12. Feb 2020, 17:06

Jürgen, Dein Vorschlag hat leider nicht geholfen. Wenn ich diesen Menüpunkt aktiviere, erhalte ich eine total übersteuerte und verzerrte Aufnahme. Keine Ahnung warum.
Aber mit der Version 2.3.3 hat sich das Problem von selbst gelöst: In Audacity aktiviere ich den Aufnahmebutton. Aufnahme startet noch nicht. Sobald ich den Stream starte, startet die Aufzeichnung. Audacity fügt aber vorher einen kurzen Leerpegel ein. Danach läuft alles reibungslos.
Ich vermute, es war ein Bug in den vorherigen Versionen, der mit 2.3.3 behoben wurde. Aber, wie gesagt, nur eine Vermutung.
Audacity-Record.jpg
Andreas
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wer sich den Gesetzen nicht fügen lernt, muss die Gegend verlassen, wo sie gelten.

Goethe, Wilhelm Meisters Wanderjahre, 1821 :eek:

Benutzeravatar
Juergen_HEF
Beiträge: 122
Registriert: 18. Mai 2018, 20:37

Re: Wer kennt sich mit Audacity aus...

#9 Beitrag von Juergen_HEF » 12. Feb 2020, 20:06

Hallo Andreas,

na prima, du hast schneller gefunden als ich testen konnte. Könnte natürlich sein, dass deshalb die 2.3.3 so schnell nachkam. Man kann diesen "Vorspann" auch irgendwo einstellen.

Prima wenns jetzt klappt. :ranger: ... wir sehen uns in Geldern... :thumb:

LG Jürgen
Technical Support des HDF :ranger:
Und nicht vergessen : WTF heisst .... WaldhessenTourer Forever ... :razz:

Antworten