Vorstellung neuer VILLEr im "HDF"

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Andreas_K
Beiträge: 275
Registriert: 1. Jul 2018, 10:48

Re: Vorstellung neuer VILLEr im "HDF"

#121 Beitrag von Andreas_K » 17. Apr 2020, 08:49

Auch von mir ein herzliches "Welcome" :) . Endlich ein Viller aus dem Frankischen, der mit seinen Ortskenntnissen bei Touren in dieser Region sicherlich Tipps geben kann.
Viel Spaß mit der guten alten 650er.

Andreas
Wer sich den Gesetzen nicht fügen lernt, muss die Gegend verlassen, wo sie gelten.

Goethe, Wilhelm Meisters Wanderjahre, 1821 :eek:

Benutzeravatar
Smitty_MYK
Beiträge: 1883
Registriert: 18. Mai 2018, 21:23

Vorstellung neuer VILLEr im "HDF"

#122 Beitrag von Smitty_MYK » 17. Apr 2020, 19:41

Heyho, Franz_WÜ, schön dass Du nun auch hier im "HDF" zu uns gefunden hast. :razz: Herzlich willkommen im Kreis der VILLEr! :mrgreen: Ich wünsche Dir ganz VILLE Spaß mit Deiner 650er DEAU und diesem Forum hier, allzeit gute Fahrt und interessante Unterhaltung. :tongue: VILLEicht trifft man Dich ja auch irgendwann einmal auf der Straße. :idea: Unsere Touren & Treffen sind legendär, so etwas muss Mann erlebt haben! ;)
Gruß aus der schönen OSTEIFEL...
Smitty :ranger:
SUUM CUIQUE

Benutzeravatar
Christian_M
Beiträge: 38
Registriert: 17. Mai 2020, 08:10

Re: Vorstellung neuer VILLEr im "HDF"

#123 Beitrag von Christian_M » 17. Mai 2020, 10:42

Ein langer Weg...
Mitte der 90er Urlaub in Griechenland, 50er Roller ausprobiert und gedacht "Wenn du nach Hause kommst holst du dir so ein Ding". Gesagt, getan, ein Jahr mit einem Baumarktroller durch die Gegend gepest. Aber dann "Ein wenig mehr Bumms unterm Hintern wäre nicht schlecht". Gesagt getan, mit 34 Jahren 1998 noch mal die Fahrschulbank gedrückt und am Tag der erfolgreichen praktischen meinen Aprilia Leonardo 150 beim Händler abgeholt. Ein Jahr gefahren, dann "Ein wenig mehr Bumms unterm Hintern wäre nicht schlecht". Und dann blätterte ich im Bahnhofskiosk in Motorradzeitschriften und sah SIE! Das Motorrad auf das ich gewartet hatte! Kardan, Verkleidung, handlich, (relativ) bezahlbar und dazu auf 34 PS (damalige A1 Grenze) drosselbar. Zwei Tage später saß ich beim Honda-Händler, habe nur eine Sitzprobe gemacht und den Vertrag unterschrieben. Drei Jahre bin ich die wunderschöne Deauville gefahren, hatte zwei (recht teure) Ausflüge in den Straßengraben, aber wir waren ein Herz und eine Seele. Dann kam es wie es kommen mußte, "Ein wenig mehr Bumms unterm Hintern" wäre nicht schlecht. Honda kam 2002 mit der ST1300 nicht in die Pötte und ich bin untreu geworden. Eine R1150 RT trat die Nachfolge an. Und dann passierte es: Verliebt, geheiratet, Kinder, keine Zeit und kein Geld mehr für ein Motorrad, getrennt, noch weniger Geld für Motorrad.
Aaaaaber jetzt. Am Frühlingsanfang haben meine (inzwischen 16jährige) Tochter und ich entschieden, dass wieder ein motorisiertes Zweirad her muß. Letzte Woche haben wir dann Nägel mit Köpfen gemacht. Nach dem großen Schock dass ich in meine Klamotten von vor über 10 Jahren nicht mehr reinpasse, haben wir den Louis in München leer geräumt. Das erhöht jetzt natürlich den Druck auf den Schüsselkauf :-). Ich habe schon fleißig Kleinanzeigen studiert, war bis vor kurzem noch am Schwanken ob 400er oder 650er Großroller, aber die Angebote für die Deauville 700 sind einfach zu verlockend. Da bleibt ja noch Geld übrig für Zubehör! Also werde ich, sobald die letzten Sachen meiner Tochter (es fehlen noch Schuhe und Helm, wir hoffen das der C4 Woman auf ihr schmales Köpfchen passt :-)) die Angebote abklappern und fleißig probefahren.
Nebenbei: Die besten Angebote die ich in meiner Umgebung gesehen habe liegen um 60tkm für Bikes, die EZ 2006 haben (neuere finde ich in meiner 200km Umgebung nicht). Mir kommt es da gar nicht mehr so sehr auf den Preis an, sondern eher auf die Frage: Auf was muß ich da achten, und wie zuverlässig ist der Motor noch bei über 60tkm. Bei der 650er hätte ich da Motormäßig weniger Bedenken, aber bei der 700er ist ja doch einiges geändert worden. Wie sind da die Forumserfahrungen? Und lohnt es sich, einen noch weiteren Weg für ein vielleicht neueres Modell in Kauf zu nehmen? Mit etwa 2,5h Fahrt wäre noch eine 2010er mit nur 35tkm machbar :-). Oder eine 2012, die müßte ich mir aber liefern lassen und kann sie nicht probefahren, da mir der Weg nach Leipzig doch ein wenig weit ist. Dafür ist es ein Händlerverkauf, mit allen Vor- und Nachteilen. Ich bin für jeden Vorschlag dankbar.

Viele Grüße, Christian

Benutzeravatar
Andreas_K
Beiträge: 275
Registriert: 1. Jul 2018, 10:48

Re: Vorstellung neuer VILLEr im "HDF"

#124 Beitrag von Andreas_K » 18. Mai 2020, 14:23

Zunächst einmal ein herzliches Willkommen hier im Forum.
Als ehemaliger Deauville-Besitzer (650er von 1999 und 700er von 2006) kann ich eigentlich nichts Negatives sagen. Mein Händler der ersten Ville sagte nur: draufsetzen und fahren. Und das ist es im Prinzip auch schon.
Schwachstellen sind mir nicht bekannt. Außer, das die Leistung für 2 Personen mit Urlaubsgepäck eher für's ruhige Cruisen reicht. Aber das sieht bekanntlich jeder anders und kommt auf den persönlichen Fahrstil an. Den Eintrag in Wikipedia -> Kritiken hast Du wahrscheinlich gelesen?!.
Rückblickend auf meine Erfahrung mit der 700er würde ich auf jeden Fall die großen Kofferdeckel empfehlen. Ob man unbedingt ein 2006er-Model nehmen soll (das erste Modelljahr der 700er), muss jeder für sich entscheiden.
Wenn ich heute wieder eine Ville kaufen würde, dann aus einem späteren Baujahr, wo bereits die verstellbare Scheibe verbaut wurde. Ab welchem Baujahr das war, ist mir entfallen.
Ein Punkt, auf den ich aus eigener Erfahrung immer wieder gerne hinweise: Wenn beim Ausbau des Hinterrads das Kardangetriebe freiliegt, immer darauf achten, dass der Zahnkranz mit geeignetem Fett versehen wird. Manche Reifenbetriebe wissen und machen das nicht. Mit der Zeit zerbröselt dann der Antrieb.

Viel Glück bei Kauf. Vielleicht sieht man sich bei der einen oder anderen Tour.

Andreas
Wer sich den Gesetzen nicht fügen lernt, muss die Gegend verlassen, wo sie gelten.

Goethe, Wilhelm Meisters Wanderjahre, 1821 :eek:

Benutzeravatar
Christian_M
Beiträge: 38
Registriert: 17. Mai 2020, 08:10

Re: Vorstellung neuer VILLEr im "HDF"

#125 Beitrag von Christian_M » 18. Mai 2020, 14:28

@Andreas_K Danke für die Infos. Ich hatte ja bereits über drei Jahre eine 650er, daher sind mir die Stärken und Schwachstellen bekannt. Dass sie sich fährt wie ein Fahrrad weiß ich auch. Die größeren Deckel fand ich damals schon und jetzt immer noch megahässlich. In den nächsten zwei Jahren ist nichts über Tagestouren hinaus geplant, da müssen es die kleinen und ein großes Topcase tun.

Benutzeravatar
Horst_BRA
Beiträge: 540
Registriert: 1. Jul 2018, 10:06

Re: Vorstellung neuer VILLEr im "HDF"

#126 Beitrag von Horst_BRA » 18. Mai 2020, 17:02

Hallo Christian
Erstmals herzlich willkommen hier im Forum.
Ich habe von 2002 - 2007 die 650er Ville (48500 km )mit kleinen kofferdeckeln gefahren.
Die großen Deckel fand ich auch Pottenhässlich.
2007 bis heute und ich hoffe noch ein paar Jahre fahre ich die 700er,
Km stand heute 74000 km
Wegen dem Travelpaket hatte ich von Anfang an die grossen Deckel drauf,
bei der 700er fallen die großen Deckel auch kaum auf
und ich möchte sie auch nicht mehr hergeben, ebenso gebe ich die Ville nicht her.

Für mich ein ideales Bike, mal eben ne kleine Tagestour, oder damit zur Arbeit,
und vor allem mal zu einem Villertreffen ,mann hat genügend Stauraum.
Muss aber da zu sagen ich fahre meistens ohne sozia.

Wie Andreas schon schrieb beim Reifenwechsel den Zahnkranz mit richtigem Fett behandeln.

Ansonsten drauf setzen und genießen.
Viel Erfolg bei der Suche von der rauhen Küste
Gruß Horst
der dort wohnt , wo andere gerne Urlaub machen

Benutzeravatar
Smitty_MYK
Beiträge: 1883
Registriert: 18. Mai 2018, 21:23

Vorstellung neuer VILLEr im "HDF"

#127 Beitrag von Smitty_MYK » 19. Mai 2020, 10:01

Moin, Christian, wie versprochen nun auch ich! :lol: Jetzt mache ich mich an Deine Begrüßung. :tongue:
:) :) :) :) :)
Smitty :ranger:
SUUM CUIQUE

Benutzeravatar
Smitty_MYK
Beiträge: 1883
Registriert: 18. Mai 2018, 21:23

Vorstellung neuer VILLEr im "HDF"

#128 Beitrag von Smitty_MYK » 19. Mai 2020, 10:38

So, Christian, auch auf diesem Weg ein herzliches Willkommen im "HDF". :razz: Vielen Dank für Deine ausführliche Vorstellung! :thumb: Ich selbst bin nach der 650er die 700er DEAU (Baujahr 2006) gute 130000 Kilometer völlig problemlos gefahren. :mrgreen: Ein tolles Krad! :inlove: Den Worten von Andreas und Horst kann ich mich nur anschließen. :chgrin: In Sachen große Koffer, aus meiner Sicht ein absolutes Muss und bei der 700er sehen sie sogar besser aus wie die Kleinen. :tongue: Baujahr? :think: So neu wie möglich, dafür kann man auch eine größere Entfernung zum Händler/ Besitzer in Kauf nehmen. :idea: So wünsche ich Dir ganz VILLE Erfolg beim Kauf einer 700er DEAUVILLE und interessante Unterhaltung hier im Forum. :D Halte uns auf dem Laufenden. ;)
Mit sonnigen Grüßen nach MÜNCHEN...
Smitty :ranger:

...post scriptum: :arrow:
Unter der Abteilung Stammtische findest Du unsere SÜD-Fraktion. :note: Immer eine gute Adresse. :)
SUUM CUIQUE

Rainer_NE
Beiträge: 1
Registriert: 23. Jun 2020, 09:59

Wieder da

#129 Beitrag von Rainer_NE » 24. Jun 2020, 12:20

hallo liebe Viller-Gemeinde -
nach einigen Jahren Abwesenheit bin ich wieder da - noch immer die gleiche Deau, sie ist - wie ich auch - etwas älter geworden ... ;) und hat kaum mehr km auf dem Tacho als "damals" :rolleyes:
Wir machen uns gerade startklar für den Urlaub, daher wenig Zeit, hier mal etwas zu stöbern.
In drei Wochen werden wir zurück sein, dann mehr - Avatar folgt nach Rückkehr - bleibt gesund :thumb:

Viele Grüße
Rainer_NE

Benutzeravatar
Smitty_MYK
Beiträge: 1883
Registriert: 18. Mai 2018, 21:23

Vorstellung neuer VILLEr im "HDF"

#130 Beitrag von Smitty_MYK » 24. Jun 2020, 13:01

Der verlorene Sohn ist wieder da! :surprise: Willkommen zurück, Rainer, schön dass Du und Deine Elke wieder dabei seid. :mrgreen: Genießt jetzt erst einmal Euren Urlaub und danach wird die DEAU entstaubt. :tongue: Wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit Euch 2. :chgrin:
Mit herzlichen Grüßen...
Smitty & Karin :ranger:
SUUM CUIQUE

Paul_KLE
Beiträge: 32
Registriert: 29. Jul 2018, 22:23

Re: Vorstellung neuer VILLEr im "HDF"

#131 Beitrag von Paul_KLE » 29. Jun 2020, 20:49

Hallo Rainer und Elke,

herzlich willkommen zurück.

Schön von euch zu hören.

Vielleicht sehen wir uns ja bald mal wieder bei einem Treffen oder einer Tour.

Würde mich sehr freuen.

Bis dahin.

LG Paul

Antworten